Was ist ein Betriebswirt?

Was ist ein Betriebswirt?

Sie sind auf der Suche nach einem Beruf, in dem Sie Ihre Vorliebe für Zahlen ausleben können und sich gleichzeitig für ein breites Tätigkeitsfeld, national wie international, qualifizieren? Dann sollten Sie eine Karriere als Betriebswirt in Erwägung ziehen. Erfahren Sie hier Genaueres über die Betriebswirt Aufgaben, die dort auf Sie zukommen.

Was ist ein Betriebswirt?

Der Berufszweig des Betriebswirtes ist nach wie vor sehr beliebt. In dieser Position übernehmen Sie verantwortungsvolle kaufmännische Aufgaben. Da Sie sich für Führungsrollen im mittleren und oberen Management weiterbilden, arbeiten Sie in der Regel konzeptionell, strategisch sowie koordinierend und stehen je nach Einsatzgebiet in ständigem Kontakt mit den Geschäftsführern oder den Abteilungsleitern.

Der Betriebswirt ist kein geschützter Begriff in Deutschland. Daher gibt es zahlreiche Abschlüsse, die Sie sowohl auf dem akademischen als auch auf dem nicht-akademischen Weg erwerben können. Da nahezu jedes Unternehmen Betriebswirte in den unterschiedlichsten Abteilungen beschäftigt, ist die Nachfrage nach gut ausgebildeten Fachkräften hoch.

"Weiterbildungen sind nicht nur beliebt, sondern versprechen tatsächlich auch einen Karrieresprung. So berichten rund 70 Prozent der Inhaber eines betriebswirtschaftlichen IHK-Abschlusses, dass sie nicht nur beruflich weiter nach vorn gekommen sind, sondern auch eine Einkommensverbesserung zu verzeichnen hätten." BildungsXperten.net
DAA Wirtschaftsakademie Logo

Empfehlung des Instituts

Sie verfügen bereits über eine Ausbildung oder mehrjährige Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich? Sie möchten den nächsten Karriereschritt gehen? Für diesen Fall empfiehlt Ihnen die DAA Wirtschaftsakademie ihre in Vollzeit 2 Jahre und berufsbegleitend 3 Jahre dauernde Weiterbildung zum Staatlich geprüften Betriebswirt.

Sie kombinieren die Grundlagen der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre, der Personalwirtschaft und des Rechnungswesens mit Ergänzungsfächern wie Wirtschaftsmathematik, VWL sowie Wirtschaftsinformatik. Im Laufe des Lehrgangs spezialisieren Sie sich wahlweise auf Absatzwirtschaft, Rechnungswesen oder Personalwirtschaft. Außerdem erwerben Sie berufsrelevante Zusatzqualifikationen wie Englischzertifikate und den Ausbildereignungsschein.

An der DAA Wirtschaftsakademie verbessern Sie zusätzlich Ihre methodischen Kompetenzen in der Präsentation, dem Selbstmanagement sowie dem Umgang mit Mitarbeitern und Vorgesetzten. Im Anschluss besteht für Sie die Option, ein verkürztes Bachelor Studium zu absolvieren oder direkt ins Master Studium an einer englischen Partnerhochschule einzusteigen.

Zum Lehrgang des Anbieters

Betriebswirt – Aufgaben und Branchen

Während Ihrer Weiterbildung zum Betriebswirt erlangen Sie fachgebietsübergreifende Kenntnisse. Daher steht Ihnen anschließend ein breites Tätigkeitsfeld in unterschiedlichen Branchen offen. Ein gängiges Einsatzgebiet stellt das Rechnungswesen dar. Hier sind Sie beispielsweise für die Lohnabrechnung zuständig oder kalkulieren das Budget für das kommende Jahr.

Um das Budget geht es auch im Marketing. In dieser Funktion kümmern Sie sich darum, Werbung für ein Produkt oder eine Marke zu betreiben. Dazu stehen Ihnen bestimmte Gelder zur Verfügung, die Sie bei Ihren Maßnahmen – seien es Anzeigenschaltungen, Plakatwerbung oder Werbespots – berücksichtigen müssen. Auch die Personalabteilung bietet Aufgaben für Betriebswirte. Neben der Beschaffung neuer Mitarbeiter sorgen Sie dafür, dass sich diese im Betrieb wohlfühlen und durch regelmäßige Fortbildungen auf dem neuesten Stand bleiben. Außerdem verwalten und pflegen Sie die Personalakten.

Interessieren Sie sich für eine Kombination aus Wirtschaft und Technik, können Sie im Bereich Produktion durchstarten. Hier besteht Ihre Aufgabe als Betriebswirt darin, betriebliche Prozesse zu überprüfen und einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Dafür beschaffen Sie die passenden Rohstoffe sowie Maschinen und kontrollieren deren Rentabilität.

Ihr betriebswirtschaftliches Wissen ist in fast allen Wirtschaftszweigen gefragt. Unter anderem in folgenden Branchen können Sie als Betriebswirt eine Tätigkeit aufnehmen:

  • Tourismus
  • Sport
  • Automobilbranche
  • Finanz- und Versicherungswesen
  • Logistik
  • Bau- und Immobilienbranche
  • Eventbranche
  • Gesundheitswesen

Der Weg zum Betriebswirt

Hegen Sie den Berufswunsch Betriebswirt, haben Sie die Auswahl zwischen mehreren Abschlüssen und Spezialisierungen, die Sie durch eine Weiterbildung oder ein Studium erlangen. Damit jeder Interessierte die Möglichkeit hat, sich weiterzubilden, bieten die verschiedenen Bildungsinstitute Studien- und Lehrgänge an, die Sie sowohl in Vollzeit als auch nebenberuflich und in dualer Form absolvieren können. Folgende Abschlüsse lassen sich durch eine Weiterbildung erreichen:

  • Staatlich geprüfter Betriebswirt
  • Geprüfter Betriebswirt
  • Geprüfter Betriebswirt IHK
  • Geprüfter Technischer Betriebswirt IHK
  • Betriebswirt HWO
  • Betriebswirt VWA
  • Betriebswirt (BA)

Für eine Weiterbildung bewerben Sie sich in der Regel an einer Wirtschafts-, Berufs-, Verwaltungs- oder Handwerksakademie. Auch die Industrie- und Handelskammern bieten Lehrveranstaltungen zum Betriebswirt an.

Falls Sie bereits über eine kaufmännische Ausbildung verfügen oder sich nach Ihrem Abitur für die Betriebswirtschaft interessieren, bietet sich für Sie ein BWL Studium an. Hier besteht die Option, einen grundständigen Bachelor oder einen weiterführenden Master Abschluss zu erhalten. Teilweise haben die Hochschulen auch noch Diplom-Studiengänge im Programm. Nach bestandener Master Prüfung können Sie noch promovieren. Ein akademisches Studium führen Sie an Universitäten, Fach- oder Fernhochschulen durch.

Die Kosten für eine Weiterbildung zum Betriebswirt richten sich jeweils nach der Art (Lehr- oder Studiengang), dem Abschluss sowie dem Bildungsinstitut. Da die Gebühren unter Umständen sehr hoch sind, gibt es mehrere Möglichkeiten für Sie, Ihren Weg zum Betriebswirt zu finanzieren.

Anbieter, Studiengänge & Lehrveranstaltungen zum Betriebswirt

Bei diesen Anbietern können Sie eine Weiterbildung oder ein Studium zum Betriebswirt aufnehmen: